Bilder ab 1980

Mensch und Umwelt

 
Keine Zukunft oder.... 100x120

Keine Zukunft oder........

Am Anfang ist immer die Geburt.
Wüsten, Berge, Flüsse und eine reichhaltige Flora und Fauna war ihnen gegeben worden.
Menschen kamen und gingen, Kulturen erblühten und verschwanden.
Der Mensch machte sich die Erde untertan.
Er regulierte das Wasser, fand die Elektrizität, beutete die Bodenschätze aus und bewegte sich 
mit Motorenkraft. Er erdachte sich Ordnungssysteme, damit einer den anderen nicht totschlüge, 
und er vergaß in seinen alltäglichen Amoklauf um Macht und Reichtum seine Stellung als
Geschöpf der Natur. 
Er machte sich sein Leben zur Qual. 
Kinder behinderten seine egoistische Individualität - alte Menschen waren unbrauchbar geworden - 
Genmanipulation an Mensch, Pflanze und Tier - Folter - Gehirnwäsche, virtuelle künstliche
Scheinleben - Einsamkeit und Angst.... .
Und als die letzte Güte, das letzte Mitgefühl und die Liebe verschwanden bäumte sich die Erde
auf und zerbrach mit lauten Getöse..... . Das Blut der Erde, das Magma spritze unter lauten
Kontraktionen aus dem Inneren der Leidenden und auf einmal versiegten alle Schreie
..................................Stille 

Oh, seht doch ein Kind ist geboren. 

Am Anfang ist immer die Geburt. Wüsten, Berge, Flüsse und eine reichhaltige Flora und Fauna
war ihnen gegeben worden. Menschen kamen und gingen, Kulturen erblühten und verschwanden.
                   Der Mensch machte sich die Erde untertan. Aber diesmal ..................                                                         

 
Marionette Mensch

  
Straße der Engel

 
Danach ....

 
Europäisierung I

 
Geht hin in Frieden

zurück